Alles zum Thema Filehosting

Ihre Daten an einem sicheren Ort

Filehosting ist ausschließlich für das Hosten von Benutzerdateien ausgelegt. Schon das Wort „Hosting“ zeigt an, dass die Benutzerdateien im Backend für das Internet und zugehörige Dienste gespeichert sind. Die darauf gespeicherten Daten können einem oder auch mehreren Benutzern gehören. So können die Benutzer später über FTP oder HTTP hochladen oder abrufen.

Diese Datenleistung erlaubt den Kunden die Dateien über das Internet auf einem zentralen Datenspeicher des Filehosting-Anbieters abzulegen. Dadurch sind die Daten durch eine zentrale Datensicherung gegen Verlust geschützt. Jedoch wenn das Filehosting nur zur Datensicherung genutzt wird, heißt es dann „Online-Datensicherung“.

Überall erreichbar

Filehosting ermöglicht den Zugriff auf die Dateien von jeglichem Ort aus, an dem es eine Internetverbindung gibt. Die gespeicherten Daten können Bilder, Videos, Audio, Dateien, Software, Handbücher, Tutorials oder E-Books enthalten. Vielzahl von Anbietern unterstützten viele praktische Funktionen für den Benutzer, wie automatische Konvertierung von bestimmten Dateiformaten (z.B. wird ein Bild in JPG-Format hochgeladen und als GIF-Format runter geladen.), vergabe von Zugriffsrechten auf einzelne Verzeichnisse ( auch einzelne Dateien) usw..